Nachhaltigkeit Achtsamkeit Yoga

„Zweifle niemals daran dass der Einzelne etwas bewirken kann.“

- Ingrid Newkirk

Mit diesem Zitat möchte ich gerne tiefer in das Thema Nachhaltigkeit einsteigen. In Diskussionen rund um Nachhaltigkeit wird häufig das Argument gebracht: „Ich, als einzelne Person, kann ja sowieso nichts bewirken.“. Ich frage mich dann immer: „Ok, aber was ist die Alternative? Nichts tun ganz nach dem Motto: Nach mir die Sintflut?“.

Ich persönlich glaube, dass wir alle einen Sinn in unserem Leben haben, eine Bestimmung aber eben auch eine Verantwortung. Vielleicht auch die Verantwortung, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, sie schöner zu hinterlassen als wir sie vorgefunden haben.

Ganz sicher gibt es immer Luft nach oben, wenn es um ein nachhaltiges Leben geht, aber es geht meiner Meinung nach nicht darum perfekt zu sein, sondern um Bewusstsein und darum sich zu fragen, wo kann ich meinen Beitrag leisten, wo kann ich zu einer positiven Veränderung in der Welt beitragen?

 

In meinem Geographie Studium wurde ich häufig mit dem Thema Nachhaltigkeit konfrontiert, von Professoren und auch von Kommilitonen. Und es ist wirklich beeindruckend gewesen, wie viele junge Menschen sich einsetzten wollen, wie viele ein Teil einer Veränderung sein wollen. Wenn also jeder dieser Menschen seinen Beitrag leistet, dann ist es eben nicht ein Einzelner, der nichts bewirkt, sondern es sind viele Einzelne, die eine gemeinsame Vision haben, die mit gutem Beispiel vorangehen und zum Nachdenken anregen. 

Warum ich das Thema hier aufgreife hat einen einfachen Grunde. Yoga ist eine Achtsamkeitspraxis. Wenn wir den Weg des Yoga gehen, gehört es meiner Meinung nach einfach dazu, dass wir auch achtsam mit unserer Umwelt umgehen. Hinzu kommt, dass aus meinem Verständnis heraus auch Yoga nachhaltig ist. Yoga wirkt nachhaltig auf unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele. Yoga ermöglicht uns, unser Bewusstsein zu erweitern, wenn wir bewusst und achtsam durch das Leben gehen, können wir gar nicht anders, als uns mit dem Thema Nachhaltigkeit zu beschäftigen.

gold 2.3.2.png
Pflanze

Nachhaltigkeit im Alltag

In dem Abschnitt "Nachhaltigkeit im Alltag" habe ich lang überlegt, wie ich dieses Thema am besten angehe. Ich möchte dir nicht sagen, dass du zum Einkaufen am besten einen Stoffbeutel mitnimmst oder darauf achtest wenig Plastik zu verwenden.  Das sind nämlich alles Punkte, die du ganz sicher selbst weißt und meine Intention ist es nicht, andere zu bevormunden. Mir ist jedoch aufgefallen, dass ich, als ich begonnen habe mich mit Nachhaltigkeit zu befassen, es gar nicht so leicht fand, passende Produkte und Marken zu finden. Deshalb habe mich nun entschieden, mit dir meine Lieblingsmarken und liebsten Onlineshops zu teilen.

Vorweg möchte ich allerdings noch sagen, dass wir natürlich alle unterschiedliche Ansprüche und Erwartungen an Produkte und Brands haben. Meine persönlichen Erwartungen und/ oder die Erwartungen von Freunden und Bekannten wurden hier stets erfüllt, deine Erwartungen kenne ich natürlich nicht, aber vielleicht ist ja auch das Richtige für dich dabei. 

Ach und noch eine letzte Sache: Ich werde von keiner dieser Marken bezahlt und bin auch nicht beauftragt worden Werbung zu machen, ich stelle die folgenden Links aus eigener Überzeugung zur Verfügung.

Fangen wir doch mal beim Thema Yogakleidung und Yogaequipment an...

Eine meiner absoluten Lieblings Brands ist "Mandala Yogi up your Life". Die Kollektionen von Mandala werden aus natürlichen oder recycelten Rohstoffen hergestellt. Ein weiterer Fokus von Mandala ist u.a. die faire Bezahlung und die Wertschätzung von Mitarbeitern, sowie angemessene Arbeitsbedingungen. Wenn du mehr über Mandala erfahren möchtest oder die wunderschönen Kollektionen shoppen möchtest, dann klick auf den nachstehenden Button.

 

Als nächstes kommen wir zum Greenyogashop. Hier findest du unterschiedliche Marken, Greenyogashop lebt jedoch auch eine ökologisch einwandfreie und ethisch korrekte Philosophie. Demnach kannst du sicher sein, dass alle Marken, die du hier findest, diesen Kriterien entsprechen. Neben Yoga Kleidung findest du auch Zubehör und Lifestyle.

Ich persönlich liebe liebe liebe die Yogamatte Pure von Lotuscraft. Unter anderem findest du hier auch Yoga Kleidung, alles, was du für die Meditation verwenden kannst oder Accessoires. 

Als nächstes möchte ich dir Nuud vorstellen. Nuud kannst du anstatt Deo verwenden, ist frei von Alluminum, ist zu 100% natürlich, vegan, frei von Tierversuchen und enthält kein Plastik. Nuud musst du außerdem nicht täglich benutzen, somit hält die Tube sehr lange und es wirkt fantastisch. 

Eine wirklich wundervolle Adresse ist auch der Shop Mit Ecken und Kanten - Dein Unperfektshop. Hier kannst du Produkten, die es nicht in den Handel geschaffte haben durch kleine Schönheitsfehler oder durch altes Design der Verpackung,... eine zweite Chance geben. Hier findest du gefühlt alles: Haushalt, Lebensmittel, Kleidung, Yoga, Kosmetik,...

Ein weiterer wundervoller Onlineshop ist Avocadostore. Hier findest du nicht nur Yogakleidung und Zubehör, sondern auch Mode für Damen, Herren und Kinder sowie Produkte zum Wohnen und Leben. Unter der Kategorie "Unsere Kriterien" kannst du dich darüber informieren, worauf Avocadostore besonderen Wert legt. 

Richtig cool finde ich auch "Armedangels". Die Kleidung finde ich persönlich super modisch und auch hier findest du Nachhaltigkeit und Respekt der Natur und den Menschen gegenüber. Bei vielen Produkten findest du hier außerdem das PETA-approved vegan Logo. Das bedeutet, dass das gekennzeichnete Produkt keinerlei tierische Bestandteile enthält. Ist das nicht toll?