top of page

Yoga Team

Lerne das Team von Ayouma kennen.

IMG_7060_edited.jpg

Hatha Yoga: 

Finde deine Balance! Im Hatha Yoga wollen wir ein Gleichgewicht zwischen unseren Gegensätzlichen Energien (Sonne „Ha“ und Mond „Tha“) schaffen, um zu einer inneren Harmonie zu gelangen. Die Positionen werden im Hatha Yoga länger gehalten und du hast Zeit deine Ausrichtung zu finden. Wir können in jede einzelne Asana intensiv hineinspüren, uns mit unserer tiefen und bewussten Atmung verbinden und somit die Wirkungsweise wahrnehmen. Nachdem die Position aufgelöst wurde, halten wir immer wieder für einen Moment inne, um nachzuspüren. Nach der Asanapraxis begegnet dir in der Regel eine Schlussentspannung sowie eine Pranayama- und Meditationspraxis.

Alice Niederlich

Hatha Yoga ist für alle Level geeignet, da die Asanas so variiert werden können, dass du deine Position finden kannst. 

 

Yin Yoga:

Yin Yoga ist ein passiver Yogastil und schenkt uns die Möglichkeit zur tiefen Entspannung und zur inneren Ruhe. Die Positionen werden über mehrere Minuten hinweg gehalten, um sowohl unserem Körper, als auch unserem Geist die Zeit zu geben loszulassen, Raum zu schaffen und tiefer in die absolute Entspannung abzutauchen. Mit unterschiedlichen Hilfsmitteln kannst du dich in der Asana für dich angenehm einrichten, um dich anschließend der Position und der Stille vollkommen hinzugeben. 

Mein Weg zum Yoga

Auf der Suche nach mehr Ruhe und Zufriedenheit in meinem Leben ist mir 2014 Yoga zum ersten Mal begegnet. Ab diesem Zeitpunkt kam Yoga immer wieder in mein Leben und meine Faszination wuchs stetig an. Durch einen Workshop hatte ich die Möglichkeit tiefer ins Yoga, die Geschichte und die Philosophie einzutauchen und wusste, dass Yoga mein Weg ist. Oder besser gesagt: Neben der Praxis auf der Matte wurde Yoga für mich zu einem Lebensweg. Ich erkundete unterschiedliche Yogastile, doch letztlich fand ich meine große Liebe zum Hatha Yoga. Nach meiner 200h Ausbildung entschied ich, dass ich all mein Wissen über Yoga und die moderne Spiritualität gerne teilen und in die Welt tragen möchte. Yoga bietet uns so viele unterschiedliche Facetten, weshalb ich es liebe, neugierig und offen zu bleiben und mich immer wieder weiterzubilden wie z.B. im Traditionell Tantrischen Hatha Yoga, Yin Yoga, Nada Yoga und Women Circle.

Am 11.04.2022 durfte ich mein eigenes Yogastudio Ayouma in Nürnberg eröffnen und freue mich nun die wunderschönen Räume mit Achtsamkeit, Yoga und Magie zu füllen.

Jeanette Lienert

IMG_4701.CR2

After Work Yin und Yang Yoga:

Yin und Yang, Ruhe und Aktivität, Entspannung und Anspannung… Unser Alltag lebt von Polaritäten.
Die Kunst ist es, diese immer wieder in Balance zu bringen um in unserem inneren Gleichgewicht, in unserer Mitte zu sein.
Im After Work Yin & Yang Yoga werden wir mit dem aktiven Yang-Stil Hatha Yoga und mit verbindenden Elementen
in unsere Aktivität kommen. Mit Asanas aus dem Yin Yoga und einer

abschließenden Meditation integrieren wir die Ruhe und können danach entspannt in unseren Feierabend starten.

 

Mein Weg zum Yoga:

Während meines Studiums zur Physiotherapeutin begegnete mir der Weg des Yoga. Ich spürte schnell, dass Yoga nicht nur Sport ist, sondern viel mehr ein Lebensweg, der in die innere Ruhe führt und gleichzeitig Kraft und Stärke zeigt, der Polaritäten ausbalanciert, der den achtsamen Umgang mit sich und der Umwelt lehrt, der eine Verbindung zum strahlendsten und liebevollsten Anteil in uns erschafft. Genau das, möchte ich mit der Welt teilen! Durch eine intensive Yogapraxis mit der Erkundung von den verschiedensten Yogastilen habe ich mich schließlich für die Ausbildung zur Yin & Yang-Yogalehrerin entschieden. Zusätzlich ließ ich mich zur Yoga Nidra-Lehrerin und im traumasensitiven Yoga ausbilden. Mit der Verbindung dieser Elemente und dem physiotherapeutischen Hintergrund ist mein Yogastil entstanden. Damit möchte ich einen Weg des Yoga zeigen, der auf alle Bedürfnisse angepasst werden kann und die innere, ruhige und starke Mitte spürbar werden lässt. Mit meinen Yogastunden möchte ich die Menschen ermutigen Yoga von der Matte in die Welt zu tragen!

Gründerin von Ayouma

Montag, 17.30 Uhr Hatha Yoga

Mittwoch 17.30 Uhr Deep Stretch, 19.15 Uhr Hatha Yoga

 

Hatha Yoga: 

Finde deine Balance! Im Hatha Yoga wollen wir ein Gleichgewicht zwischen unseren Gegensätzlichen Energien (Sonne „Ha“ und Mond „Tha“) schaffen, um zu einer inneren Harmonie zu gelangen. Die Positionen werden im Hatha Yoga länger gehalten und du hast Zeit deine Ausrichtung zu finden. Wir können in jede einzelne Asana intensiv hineinspüren, uns mit unserer tiefen und bewussten Atmung verbinden und somit die Wirkungsweise wahrnehmen. Nachdem die Position aufgelöst wurde, halten wir immer wieder für einen Moment inne, um nachzuspüren. Nach der Asanapraxis begegnet dir in der Regel eine Schlussentspannung sowie eine Pranayama- und Meditationspraxis.

Hatha Yoga ist für alle Level geeignet, da die Asanas so variiert werden können, dass du deine Position finden kannst. 

Auf der Suche nach mehr Ruhe und Zufriedenheit in meinem Leben ist mir 2014 Yoga zum ersten Mal begegnet. Ab diesem Zeitpunkt kam Yoga immer wieder in mein Leben und meine Faszination wuchs stetig an. Durch einen Workshop hatte ich die Möglichkeit tiefer ins Yoga, die Geschichte und die Philosophie einzutauchen und wusste, dass Yoga mein Weg ist. Oder besser gesagt: Neben der Praxis auf der Matte wurde Yoga für mich zu einem Lebensweg. Ich erkundete unterschiedliche Yogastile, doch letztlich fand ich meine große Liebe zum Hatha Yoga. Nach meiner Ausbildung entschied ich, dass ich all mein Wissen über Yoga und die moderne Spiritualität gerne teilen und in die Welt tragen möchte. Yoga bietet uns so viele unterschiedliche Facetten, weshalb ich es liebe, neugierig und offen zu bleiben und mich immer wieder weiterzubilden wie z.B. im Tantrischen Yoga, Yin Yoga, Nada Yoga und Women Circle.

Am 11.04.2022 durfte ich mein eigenes Yogastudio Ayouma in Nürnberg eröffnen und freue mich nun die wunderschönen Räume mit Achtsamkeit, Yoga und Magie zu füllen.

Alice

Jeanette

DSC00777 (1).jpg

Aktuell in der Babypause

After Work Yin und Yang Yoga:

Yin und Yang, Ruhe und Aktivität, Entspannung und Anspannung… Unser Alltag lebt von Polaritäten.
Die Kunst ist es, diese immer wieder in Balance zu bringen um in unserem inneren Gleichgewicht, in unserer Mitte zu sein.
Im After Work Yin & Yang Yoga werden wir mit dem aktiven Yang-Stil Hatha Yoga und mit verbindenden Elementen
in unsere Aktivität kommen. Mit Asanas aus dem Yin Yoga und einer abschließenden Meditation integrieren wir die Ruhe und können danach entspannt in unseren Feierabend starten.

Während meines Studiums zur Physiotherapeutin begegnete mir der Weg des Yoga. Ich spürte schnell, dass Yoga nicht nur Sport ist, sondern viel mehr ein Lebensweg, der in die innere Ruhe führt und gleichzeitig Kraft und Stärke zeigt, der Polaritäten ausbalanciert, der den achtsamen Umgang mit sich und der Umwelt lehrt, der eine Verbindung zum strahlendsten und liebevollsten Anteil in uns erschafft. Genau das, möchte ich mit der Welt teilen! Durch eine intensive Yogapraxis mit der Erkundung von den verschiedensten Yogastilen habe ich mich schließlich für die Ausbildung zur Yin & Yang-Yogalehrerin entschieden. Zusätzlich ließ ich mich zur Yoga Nidra-Lehrerin und im traumasensitiven Yoga ausbilden. Mit der Verbindung dieser Elemente und dem physiotherapeutischen Hintergrund ist mein Yogastil entstanden. Damit möchte ich einen Weg des Yoga zeigen, der auf alle Bedürfnisse angepasst werden kann und die innere, ruhige und starke Mitte spürbar werden lässt. Mit meinen Yogastunden möchte ich die Menschen ermutigen Yoga von der Matte in die Welt zu tragen!

Adam Yin und Yang_edited.jpg

Adam

 

Aktuell in Indien

Dienstag 19.15 Uhr Evening Yoga Joy 

Evening Yoga Joy

"n dieser Stunde werden die Grenzen der einzelnen Yogastile aufgehoben. Es wird dynamisch und fordernd geübt, jedoch ausreichend Raum für Regeneration und Entspannung geboten. Fokus hierbei ist die Förderung von Kraft, Flexibilität und Balance. Hierfür können sowohl fließende und ineinander übergehende Vinyasaelemente als auch statische Hatha-Yoga Sequenzen  eingesetzt werden. Während der gesamten Praxis wird stets auf eine gesunde Gelenkintegration verbunden mit den universellen Ausrichtungsprinzipien geachtet. Untermalt wird die Stunde durch abwechslungsreiche, musikalische Vielfalt.

Diese Praxis richtet sich an alle sportliche Anfänger-/innen und fortgeschrittene Yoginis und Yogis, die ihre Kenntnisse vertiefen wollen und durch eine kreative und abwechslungsreiche Yogaeinheit den Abend einleiten möchten.

Sandra

Janina

Donnerstag 19.15 Uhr Gentle Flow

Gentle Flow

Reduziere deinen Stress oder deine körperliche Anspannung und komme mit sanften, fließenden Bewegungen in einen meditativen und entspannten Zustand. 

In dieser Klasse erwarten dich langsame dynamische Bewegungen, inspiriert durch Vinyasa Yoga, die in Harmonie mit deiner Atmung deinen Geist zur Ruhe bringen. Wir fließen einfühlsam im Rhythmus deiner Atmung durch die Asanas. 

Durch bewusste Aufmerksamkeit schaffen wir Raum, sodass du ganz bei dir ankommen kannst. 

Nach dieser Klasse kannst du dann ganz entspannt in deinen Abend übergeben. 

Unsere begeisterte Vinyasalehrerin Sandra lebt und liebt Yoga nach dem Motto: Feel and be inspired! 

Mit mehr als neun Jahren Erfahrung auf ihrer Matte, entzückt sie dich mit einer ausgewogenen  Stunde und immer einem Lächeln auf den Lippen. 

Ihre Yogamatte trägt Sandra seit vielen Jahren um die Welt und liebt es, Reisen und Yoga zu verbinden. Am liebsten yogiert sie morgens am Meer oder in den Bergen für einen guten Start in den Tag. Ihre Matte hatte sie schon in über 15 Ländern dabei. 

Yoga begleitet Sandra schon so lange, dass sie es sich ohne nicht mehr vorstellen mag.

Verschiedene Stile inspirieren ihre eigene Praxis.

Mal ist es ruhig und meditativ, mal flowig und aktiv. Atmung und Meditation kommen natürlich auch nie zu kurz. 

Das gibt sie auch an ihre Yogis und Yoginis weiter. Eine ganzheitliche Yogaklasse erwartet dich also wenn du mit ihr auf die Matte gehst. 

Dienstag 17.30 Uhr Yin & Yang (Vertretung für Jeanette)

Donnerstag 17.30 Uhr Yang to Yin

Yang to Yin

In dieser Klasse tauchen wir ein in die Welt der ausgewogenen Energie, indem sowohl dynamische als auch beruhigende Elemente des Yoga miteinander verbunden werden. Der erste Teil der Stunde konzentriert sich auf das Yang-Yoga, das kraftvoll und energiegeladen ist, um die Muskulatur zu stärken und den Körper zu aktivieren. Im zweiten Teil widmen wir uns dem Yin-Yoga, einer ruhigeren Praxis, die tiefe Dehnungen und längeres Halten der Positionen beinhaltet, um das Bindegewebe und die Faszien zu stimulieren und die Flexibilität zu fördern. Diese Kombination aus dynamischer Aktivität und tiefer Entspannung ermöglicht es dir, Körper und Geist in Harmonie zu bringen. Lass uns gemeinsam auf eine Reise der Ausgeglichenheit und Selbstentdeckung gehen!

Durch meine Yogapraxis habe ich einen Weg gefunden, immer wieder ganz im Hier & Jetzt anzukommen. Ich absolvierte 2020 meine Ausbildung zur Yogalehrerin (200h) in Rishikesh, Indien und praktiziere und lehre Yoga seither an vielen Orten dieses wunderschönen Planets Erde. Yoga lehrt mich jeden Tag wieder, mit dem eigenen Körper zu arbeiten und nicht dagegen. Daß niemand außer uns selbst für unser Glück verantwortlich ist." Love and light.

Anja

Montag, 19.15 Uhr Yin Yoga

Yin Yoga

„Asanas Erleben statt Erledigen“ – nach diesem Motto unterrichte ich Yin Yoga

Yin Yoga ist für mich ein wichtiger Anker im Alltag geworden. Für mich entsteht durch das lange Halten von Asanas ein Raum mir selbst zuzuhören und bei mir anzukommen. Ich empfinde diesen Zustand während des Yin Praktizierens als unglaublich nährend und als einen notwendigen Gegenpol zu unserer schnelllebigen Welt. 

Dieses „Yin-Gefühl“ möchte ich gerne weitergeben und unterrichte daher aus vollem Herzen Yin Yoga.

Nicole

Montag 19.15 Uhr Flow into the week

Flow into the week

Diese Vinyasa-Klasse ist dein perfekter Start in die neue Woche!

Genieße es, deine Bewegungen mit deinem Atem zu verbinden, dich durchzubewegen und die Kraft deines Körpers zu spüren. Fließe durch eine Stunde, die eine optimale Vorbereitung für die Peak Pose bietet, dein Alignment in den Asanas im Fokus behält und dich durch Themen der Yoga-Philosophie, Pranayama und Meditation auch innerlich bei einer achtsamen Ausrichtung unterstützt. Finde so in einen Flowzustand, der dich bis zum entspannenden Ausgleich trägt und erfahre Anspannung und Entspannung, Yang und Yin. Fülle dein Energielevel auf und fühle dich bereit für die kommenden Tage.

Diese Klasse ist geeignet für alle, die bereits etwas Erfahrung mit Yoga gesammelt haben.

Nicole fand zum Yoga, weil sie auf der Suche nach einem Ausgleich zur Schreibtischarbeit war. Die fließenden Bewegungen, Kräftigung und Dehnung fühlten sich dabei direkt super an. Noch mehr schätzt sie am Yoga aber mittlerweile, dass sich vom ersten bewussten Atemzug an eine Ruhe in ihr ausbreitet und sie klarer und gelassener wird.

Seit ihrer Kindheit hat Nicole regelmäßig Sport gemacht, doch im Yoga erlebt sie zum ersten Mal eine Freiheit von Bewertung und Konkurrenz. So sein zu dürfen wie sie heute ist, ganz ohne etwas verändern zu sollen.

Dieses Gefühl und die Freude an der Asanapraxis sowie die Begeisterung für die Philosophie des Yoga möchte sie auch in ihren Klassen vermitteln.

Madeleine

Mittwoch 19.15 Uhr Yin Yoga

 

Yin Yoga

Die Yin Yoga Klasse gibt Dir die Möglichkeit, bewusst aus dem hektischen Tempo des Alltags auszusteigen und in den Yogapositionen länger zu verweilen. Meist praktizieren wir liegende oder sitzende Haltungen, sodass die Dehnung auch tieferliegende Muskulatur, Bindegewebeschichten bzw. Faszien erreicht. Diese Praxis bietet Dir einen Raum der Ruhe, in dem Du  innehalten, durchatmen und loslassen kannst. Für jedes Level geeignet, keine Vorerfahrung notwendig.

"Die längste Zeit meines Lebens habe ich zwar immer gehört, wie bereichernd eine bewusste Atmung sein kann, habe es aber nie so richtig ausprobiert und geglaubt. Erst 2014 durch Yoga kam ich erstmalig mit "Breathwork" und dessen positiver Wirkung in Kontakt.

Damals begeisterte mich anfangs aber vor allem der körperliche Aspekt von Yoga und ich bemerkte eher über die Jahre schleichend, wie die Yogaklassen auch mein Denken und Fühlen beeinflussten. Die Achtsamkeit, die ich auf der Matte kultivierte, nahm ich unterbewusst mit in meinen Alltag und so wollte ich irgendwann das WARUM dahinter verstehen. Ich absolvierte deshalb 2020 meine 200h-Stunden Hatha Vinyasa Ausbildung bei myShanti Yoga, es folgten weitere Ausbildungen bei Helga Baumgartner mit Fokus auf Yin Yoga, ein idealer Ausgleich zu meinem eher Yang-lastingen Alltag. Ich bekam erste Antworten darauf, WARUM Yoga meinen Körper und Geist verändert und meine Seele so berührt und lernte, wie die vermeintlich einfachste Sache der Welt, das Atmen, mein Leben veränderte. Die Atmung ist unsere Superkraft, lasst sie uns gemeinsam nutzen!"

Anastasia

Samstag 9.30 Uhr Strength & Mobility

Strength and Mobility

Diese Yoga Klasse, konzentriert sich darauf, sowohl körperliche Stärke als auch Flexibilität aufzubauen. Sie kombiniert dynamische, schweißtreibende Körperübungen, um verschiedene Muskelgruppen anzusprechen und die allgemeine Körperbeweglichkeit zu verbessern. Geführter Atem und Meditation helfen dabei ins Spüren zu kommen. Regelmäßiges Üben von Strength and Mobility Yoga kann dazu beitragen, die Muskelspannung zu erhöhen, die Flexibilität zu verbessern und das Gleichgewicht, die Konzentration und die Koordination zu fördern. Diese Klasse ist für alle Levels geeignet, da sie Raum bietet die Übungen an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten anzupassen.

Seit über 10 Jahren begleitet mich Yoga im Leben. Den Weg auf die Matte hat mir meine Mutter gezeigt. Dafür bin ich ihr sehr dankbar. Nach viel Praktizieren in unterschiedlichen Studios hatte ich immer noch das Gefühl nicht genug über Yoga zu wissen und wollte tiefer in der Welt des Yogas eintauchen. Die Ausbildung zur Yogalehrerin (200h) absolvierte ich im Jahr 2022 in HolyWow Studio in Nürnberg. Ich bin eine motivierte Yogalehrerin, aber auch eine neugierige Yogaschülerin, weil ich es liebe Neues dazu zu lernen und mich aus meiner Komfortzone zu bewegen. Gerne unterrichte ich power Stunden. Kraftvolle Sequenzen und herausfordernde Asanas bereiten mir am meisten Freude. Dabei ist es mir wichtig die Schüller sicher und sorgsam in die anspruchsvolle Haltungen einzuleiten und zu begleiten. Im Yoga spiegelt sich das Leben wieder. Bewegungen gehen in die Stille über. Die Ruhe ersetzt die Hektik. Die Zustände fließen ineinander. Sie unterstützen einander. Ohne den einen würde es den anderen nicht geben.

image_123650291.JPG

Katrin

Donnerstag 19.15 Uhr Mindful Hatha

Mindful Hatha

Eine ruhige Hatha Klasse mit einem ausgedehnten Entspannungsteil. Bieten wir dem Wahnsinn die Stirn, durch die länger gehaltenen Asanas ist weglaufen zwecklos, wir wollen ins Spüren unserer ureigenen Energie kommen und unsere Essenz kultivieren. Komm bei Dir an. Ich freu mich auf Dich.

Katrin‘s Mindful Hatha Stunde ist ein Mix aus Energiearbeit - Spüren und dem Heben des Schatzes den Du bereits in Dir trägst! Seit 25 Jahren ist Katrin auf dem Weg des Yogas und durch alle Höhen und Tiefen im Leben immer wieder auf der Matte zu finden gewesen. Gedankenkontrolle und Gedankenhygiene sind mächtige Werkzeuge… Du bist viel mehr als Du denkst und stärker als Du glaubst. Entdecke Dich!

bottom of page